ChecklistAR: Augmented Reality für die Wartung

Augment IT by Netcetera und die Müller Technologie AG in Frauenfeld prüften erfolgreich den Einsatz von Augmented und Mixed Reality im Bereich Wartung. Die Digitalisierung der Checkliste hilft dem Wartungspersonal, mit weniger Schulung und Erfahrung, die Arbeit in gleicher Qualität zu erfüllen. Zudem können dabei Daten für die Nachvollziehbarkeit der Wartungsarbeit gesammelt werden.

Müller Technologie, zur in der Schweiz führenden Müller Gleisbau Gruppe gehörend, entwickelt, baut und wartet Maschinen für den modernen Gleisbau. Als schweizweit einziges Unternehmen bietet das Unternehmen die Reinigung und Instandhaltung von Silogüterwagen nach GHP-Standard an.

Im folgenden Video wird gezeigt, wie ein Wartungsmitarbeiter nach Identifikation des Wagens, einen Referenzpunkt setzt und mit der Abarbeitung der Checkliste von typischerweise 50 bis 100 Kontrollpunkten beginnt. Der Arbeiter wird mittels Navigationsunterstützung zu den einzelnen Checkpunkten geführt und arbeitet so den Prozess ab. Kontextrelevante Informationen (Text-, Bild-, Video-, 3D- und Web-Inhalte) werden am richtigen Ort eingeblendet und unterstützen den Mitarbeiter bei der Arbeit.

Mit dem Showcase konnte gezeigt werden, dass eine Augmented Reality Checkliste es auch weniger geschulten Mitarbeitern erlaubt, die gleichen Aufgaben wie ihre erfahreneren Kollegen zu erledigen.

Speziell hervorzuheben ist die hohe Genauigkeit der Lösung – selbst im industriellen Umfeld und mit Güterwagen von 25 Metern Länge, um die herum man sich mehrmals bewegt, bleibt die Genauigkeit der Checkpunkte sehr gut. Weiter ist keine feste Installation oder Infrastruktur nötig und das Erfassen neuer Checklisten oder die Änderung der bestehenden Checkliste ist einfach und schnell erledigt.

Die Augmented Reality Checkliste läuft aktuell auf der Microsoft HoloLens und dem Android-Mobiltelefon ZenFone AR. Weitere Geräte kommen in Kürze hinzu.

By |2018-07-24T13:23:13+00:00Februar 26th, 2018|