Loading...

Azure Spatial Anchors

Augmented Reality Experience für allthisfuture

Für allthisfuture, dem Innovationslabor von WWZ (Zentralschweizer Energie-, Telekom und Wasserversorgerin) haben wir eine AR-Experience mit Azure Spatial Anchors umgesetzt.

 

By Micaëla Raschle Grand 6. Dezember 2019

Das Projekt

Die WWZ gehört zu den grössten Energie- und Telekommunikationsanbietern in der Zentralschweiz und betreibt mit allthisfuture ein eigenständiges Innovationslabor. Im Zentrum der Arbeit von allthisfuture steht die Entwicklung neuer Geschäftsideen. Daher sucht allthisfuture den Austausch zu neuen Technologien und setzt sich anhand von konkreten Bespielen mit deren Möglichkeiten auseinander. 

Im Showcase mit allthisfuture standen die Möglichkeiten von Mixed Reality und Azure Spatial Anchors im Vordergrund. Spatial Anchors versetzen Entwickler in die Lage, plattformübergreifende Mixed-Reality-Anwendungen mit räumlichem Bezug zu programmieren. Räumliche Anker können dauerhaft in der realen Umgebung erstellt und mit digitalen Inhalten angereichert werden. So können wichtige Orte kartiert und in der realen Welt zugeordnet und auf HoloLens-, iOS- und Android-Geräten abrufbar gemacht werden. Beispiele von Umsetzungen mit Spatial Anchors sind Wegleitsysteme oder auch virtuelle Infotafeln, die für ein besseres Verständnis sorgen, weil sie an Ort und Stelle und zum richtigen Zeitpunkt gesetzt werden können. Mit Spatial Anchors können die gleichen Hologramme auf verschiedenen Geräten gezeigt werden und so die Entscheidungsfindung im Team oder mit Kunden beschleunigt werden, z.B. in dem alle Beteiligten gemeinsam ein Prüfszenario für einen Architekturentwurf betrachten. In der Schulung und im Designbereich bieten sich sehr interessante Möglichkeiten. So können Entwürfe oder Objekte dauerhaft im Raum verankert und zu verschiedenen Zeitpunkten immer wieder gemeinsam mit der Datenbrille oder auf Smartphones oder Tablets betrachtet werden. Auch Entwürfe, Zwischenetappen und neue Ergebnisse können so mühelos dokumentiert werden.

In der internen Präsentation haben die Spatial Anchors Begeisterung ausgelöst. «Spatial Anchors bieten eine gute Grundlagen, um ortsbezogene Anwendungen mit AR zu entwickeln», so Remo Müller, Head of Business Innovation & CEO von allthisfuture.

Für allthisfuture hat dieses AR Erlebnis vor allem aufgezeigt, an welcher Stelle die Technologie heute steht und in welchen Bereichen heute schon Anwendungen möglich sind. Azure Spatial Anchors und Mixed Reality haben das Potential neue Geschäftsmodelle zu unterstützen.

“Die Zusammenarbeit mit Augment IT by Netcetera hat uns handfeste Impulse geliefert, damit wir unseren Kunden morgen und übermorgen mit Dienstleistungen und echtem Nutzen überzeugen können.“
  Remo Müller
Head of Business Innovation, CEO
allthisfuture

 

Das Video

Sehen Sie sich das Video an und erleben Sie, wie Spatial Anchors funktionieren.

Ein erster Anker informiert über die Firma allthisfuture und ihre Tätigkeitsbereiche. Ein zweiter Anker liefert wichtige Details und Hintergrundformationen zu den verschiedenen Produkten von WWZ, wie Strom oder Telekommunikation. Ein dritter Anker zeigt die Möglichkeiten von dynamisch veränderbaren Informationen wie Wetter- und Temperaturangaben im Aussen- und Innenbereich. Ein vierter Anker zeigt, wie Geräte und Maschinen eingebunden werden können. Einerseits zeigt der Anker Informationen zum Gerätetyp andererseits können auch Defekte gemeldet oder das Benutzerhandbuch gezeigt werden. Gerade hier wird die Bedeutung von dauerhaft gesetzten Ankern deutlich. Wer hat noch nicht die Bedienungsanleitung für den Backofen oder die Waschmaschine gesucht, mühsam den Gerätetyp gesucht und die Helpline bei Defekten angerufen. Informationen, die nie verschwinden, immer verfügbar sind und keinen Platz benötigen oder Staubansetzen, unterstützen im Alltag und helfen schnell Lösungen zu finden. 

In der internen Präsentation haben die Spatial Anchors Begeisterung ausgelöst. „Spatial Anchors bieten eine gute Grundlagen, um ortsbezogene Anwendungen mit AR zu entwickeln“, so Remo Müller, Head of Business Innovation, CEO, von allthisfuture.

Für allthisfuture hat dieses AR Erlebnis vor allem aufgezeigt, an welcher Stelle die Technologie heute steht und in welchen Bereichen heute schon Anwendungen möglich sind. Azure Spatial Anchors und Mixed Reality haben das Potential neue Geschäftsmodelle zu unterstützen.

“Unsere AR-Experience macht Spass, zeigt die technologischen Möglichkeiten von Azure Spatial Anchors auf und wurde on Time & Budget geliefert.”
Remo Müller
Head of Business Innovation, CEO
allthisfuture
 

 

Teilen Sie diesen Post

Mehr Stories

2020-01-14T12:28:15+00:00