Augmented Reality macht den Untergrund sichtbar

Augment IT unterstützt Future Cities Laboratory (FCL)

Wir haben mit unserer Augmented Reality Expertise zum Showcase „Digital Underground“ von Future Cities Laboratory beigetragen. Das Showcase wurde auf der von der Urban Redevelopment Authority (URA) organisierten Urban Lab-Ausstellung «Underground: Singapore’s Next Frontier» gezeigt.

Das Future Cities Laboratory (FCL) wurde von der ETH-Zürich und der National Research Foundation (NRF) aus Singapur ins Leben gerufen und arbeitet unter der Schirmherrschaft des Singapore-ETH Centre. Digital Underground, eine Kollaboration zwischen Singapore-ETH Centre, der Singapore Land Authority und dem Amt für Städtebau der Stadt Zürich, hat das Ziel, eine Roadmap für die dreidimensionale Abbildung der vorhandenen und geplanten Netzpläne in Singapur zu entwickeln.

Das Unsichtbare sichtbar machen

Besucher können mithilfe einer App auf einem iPad das Unsichtbare sehen. Vorhandene und zukünftige Netzpläne in Singapur werden in 3D abgebildet. Eine akkurate dreidimensionale, digitale Karte des Netzplans und der unterirdischen Komponenten hilft Planern, das dichte und komplexe Netzwerk zu verstehen. Solch eine digitale Karte könnte auch das Management des Netzes sowie die Besitzverhältnisse und den Betrieb vereinfachen und so die Einhaltung von Gesetzen, Effizienz sowie die Widerstandsfähigkeit dieser Systeme zu garantieren.

Die Ausstellung «Underground: Singapore’s Next Frontier» in der URA Gallery wurde offiziell von Lawrence Wong, Minister für nationale Entwicklung, am 30. Mai eröffnet und ist bis zum 29. Juni 2018 für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Ausstellung sowie die Exponate waren in den Channel 8 News im singapurischen Fernsehen zu sehen.

Das grosse Potenzial der Erweiterten Realität für unterirdische Strukturen

Die Rechte für die Nutzung von unterirdischem Raum wurden in der Vergangenheit in der Reihenfolge der Nachfrage vergeben. Das behindert langfristig jedoch die Weiterentwicklung und die optimale Nutzung dieses Raumes. Wenn mithilfe von Technologie vorausgeplant und der Raum gesichert werden kann, so wird das Potenzial des Untergrunds bessert ausgeschöpft und effizienter ausgenutzt.

Wenn Strassen geöffnet oder Baugruben ausgehoben werden müssen, werden häufig Strom- oder Telefonleitungen beschädigt, weil nicht genug Informationen über deren Position vorhanden sind. Stünden Informationen über unterirdische Netze und deren Standort zur Verfügung, wäre dies eine grosse Erleichterung für Planer, Ingenieure, Architekten sowie die Arbeiter vor Ort. Stellen Sie sich vor: Strom- und Abwasserrohre in Echtzeit betrachten und dabei Zeit und Geld einsparen. Wäre das nicht fantastisch?

By |2018-10-23T12:00:31+00:00Juni 22nd, 2018|