AR-Workshop in einer Primarschule

The future is augmented

Das Konzept von Augmented Reality einer Gruppe von Schulkindern vorzustellen, macht Spaß und lehrt uns viel über die Zukunft. Erstaunlich, wie gut AR-Brillen akzeptiert werden und noch mehr, wie begeistert die Kinder von diesen Brillen sind. Schulkinder verstehen das Konzept der AR-Brillen intuitiv.

 

 

Von Micaëla Raschle Grand 4. Juli 2019

Augmented Reality in Schulen

Wir wurden eingeladen, einer Gruppe von Schulkindern Augmented Reality vorzustellen. Wir zeigten, was Augmented Reality ist, stellten Beispiele vor und erklärten, wo Augmented Reality bereits in unserem Alltag vorkommt. Nach der Präsentation hatten die Kinder die Möglichkeit, die AR-Brillen wie HoloLens und Magic Leap auszuprobieren. Darüber hinaus konnten sie AR-Anwendungen auf Smartphones und Tablets testen. Es war toll, das Interesse und die Motivation der Schulkinder zu sehen. Sie probierten die verschiedenen Apps aus, diskutierten miteinander und lachten. Jedes Kind wollte eine AR-Brille ausprobieren. Wir waren über die Akzeptanz der Brillen erstaunt und noch mehr, wie begeistert die Kinder von den AR-Brillen waren. Die Schulkinder haben das Konzept der Brillen ganz intuitiv verstanden. Kein Zweifel, die Zukunft ist erweitert/augmented!

Teilen Sie diesen Post

Mehr News

2019-07-17T13:41:54+00:00