Neurochirurginnen und -chirurgen am Inselspital wollen Augmented Reality auch für die Tumorchirurgie nutzbar machen. Gemeinsam arbeiten wir daran, eine AR-Lösung im Operationssaal einzuführen und so die Tumorchirurgie auf das nächsthöhere Level zu heben. Lesen Sie im Artikel «Augmented Reality – bald im OP-Saal?» warum es gerade bei Hirntumoren schwierig ist, den Tumor vom umliegenden gesunden Gewebe zu unterscheiden und wie Augmented-Reality-Brillen helfen können Unsichtbares sichtbar zu machen (Publikation „Vita Magazin“ der Insel Gruppe AG 4-2018).

Augmented Reality – bald in OP-Saal?